Zusatzfunktionen:

ImpressumKontakt

Schriftgrößenauswahl:

A
A
A
Suche

Erweiterte
Suche


DIVI 2 / 2020, Seite 74, Wissenschaft

Thomas Schmoch1, Daniel Richter1, Alexandra Heininger2, Markus A. Weigand1, Thorsten Brenner3

Optimierte (Erreger-)Diagnostikin der Sepsis

Optimized (pathogen) diagnostics in sepsis

Zusammenfassung
Sepsis als eine neu aufgetretene „Organdysfunktion, verursacht durch eine fehlregulierte Wirtsantwort auf eine Infektion“, bedarf einer schnellen zielgerichteten Behandlung, um das Voranschreiten des Organversagens und den Tod des Patienten zu verhindern. Nach der frühzeitigen Erkennung eines potenziell septischen Patienten hat die sofortige und wirksame antimikrobielle Therapie entscheidenden Einfluss auf die Überlebenswahrscheinlichkeit des Patienten. Hierzu bedarf es neben einer rationalen kalkulierten Initialtherapie, einer möglichst schnellen und zuverlässigen Erkennung des auslösenden Erregers, sodass die kalkulierte Initialtherapie frühestmöglich gezielt fortgesetzt werden kann. Der vorliegende Artikel gibt eine Übersicht über die derzeitigen Standardverfahren der mikrobiologischen Diagnostik und wie diese in der Praxis zur Anwendung gebracht werden. Zudem wird ein Ausblick auf diejenigen Technologien gegeben, die die Erregeridentifikation in den nächsten Jahren grundlegend verändern könnten.
Schlüsselwörter
Erregerdiagnostik; Sepsis; Blutkulturen; Covid-19; next-generation sequencing
Schmoch T, Richter D, Heininger A, Weigand MA, Brenner T:
Optimierte (Erreger-)Diagnostik in der Sepsis.
DIVI 2020; 11: 74–81
DOI 10.3238/DIVI.2020.0074–0081
Summary: Sepsis, representing a newly diagnosed “organ dysfunction caused by a dysregulated host response to infection”, requires a fast and targeted treatment in order to prevent organ failure progression and patient's death. In addition to an early identification of potentially septic patients, an immediate as well as effective antiinfective treatment has a great impact on patient's survival. Apart from a calculated antiinfective treatment regimen in the initial phase, a fast and reliable detection of the causative pathogen is of great importance. This article provides an overview of current microbiological diagnostics and how they can be used in daily clinical routine. Moreover, innovative technologies are highlighted within this manuscript, which might be able to revolutionize pathogen identification in next years.
Keywords: pathogen diagnostics; sepsis; blood cultures; Covid-19; next-generation sequencing

Der volle Artikeltext steht nur Abonnenten zur Verfügung!

Ausgabe 2 / 2020
Nutzen Sie alle Vorteile!


Nutzen Sie das volle Online-Angebot von DIVI. Als Abonnent der Zeitschrift können Sie sich kostenlos registrieren und exklusiv die Fortbildung absolvieren und alle Originalarbeiten online lesen!

Hier geht es zur Registrierung

Passwort vergessen?