Zusatzfunktionen:

ImpressumKontakt

Schriftgrößenauswahl:

A
A
A
Suche

Erweiterte
Suche


DIVI 2 / 2014, Seite 54, Wissenschaft

F. H. Saner1, H. H.-J. Schmidt2, für die DIVI Sektion Leberversagen*

Das akute Leberversagen – eine besondere Herausforderung an die Intensivmedizin

Der akute Ausfall eines metabolisch so wichtigen Organs wie die Leber, geht mit einer deutlichen
Beeinträchtigung vieler anderer Organsysteme einher. Das klinische Erscheinungsbild eines Patienten mit einem akuten Leberversagen reicht von einem völlig blanden asymptomatisch erscheinenden Patienten bis hin zu
einem fulminanten Verlauf einhergehend mit Koma, Hirnödem bis zum Hirntod.
Trotz aller diagnostischen Bemühungen bleibt die Genese in bis zu 30 % der Fälle ungeklärt. Eine wirklich kausale Therapie ist Patienten mit einer Autoimmunhepatitis oder einer akuten Hepatitis B vorbehalten, die zu einem akuten Leberversagen führen. Das immer wieder als Antidot bei Paracetamolintoxikationen aufgeführte ACC liefert lediglich Schwefelgruppen zur Regeneration des Gluthathions, welches den toxischen Intermediärmetaboliten (N-Acetyl-P-Benzochinonimin) des Paracetamols abbaut. Aufgrund der geringen Inzidenz mit ca. 300 Neuerkrankungen/Jahr in Deutschland sollte die Therapie dieser Patienten in spezialisierten Kliniken erfolgen, die auch als Rescue-Therapie eine Lebertransplantation anbieten können.
Acute liver failure (ALF) may affect different organ systems. The clinical presentation of patients suffering from ALF ranges from complete asymptomatic appearance to a fulminant clinical course with rapid onset of encephalopathy, brain edema with subsequent coma and brain death.
Despite an extensive diagnostic effort, the causes for ALF
remain unknown in up to 30 % of all cases. A real causative treatment remains only for patients with ALF due to autoimmune hepatitis and acute hepatitis B.
Acetaminophen intoxication is a frequent cause of ALF. Acetylcysteine (ACC), which is always cited as a medication of choice for acetaminophen intoxication, is not a real antidote. ACC supplies only sulfur for glutathion regeneration, which metabolizes N-acetyl-p-benzoquinone imine, the main toxic metabolite responsible for the hepatoxicity of acetaminphenon. It is less effective than usually assumed.
Due to the estimated low incidence of ALF with around 300 cases/year in Germany, these patients should be treated in specialized centers, which can provide liver transplantation as a rescue treatment.
Zitierweise:
Saner FH, Schmidt HH-J: Das akute Leberversagen – eine besondere Herausforderung an die Intensivmedizin. DIVI 2014;5:54–64
DOI 10.3238/DIVI.2014:0054–0064

Der volle Artikeltext steht nur Abonnenten zur Verfügung!

Ausgabe 2 / 2014
Nutzen Sie alle Vorteile!


Nutzen Sie das volle Online-Angebot von DIVI. Als Abonnent der Zeitschrift können Sie sich kostenlos registrieren und exklusiv die Fortbildung absolvieren und alle Originalarbeiten online lesen!

Hier geht es zur Registrierung

Passwort vergessen?