Zusatzfunktionen:

ImpressumKontakt

Schriftgrößenauswahl:

A
A
A
Suche

Erweiterte
Suche


DIVI 1 / 2018, Seite 21, Wissenschaft

Jonas Schreyögg1

Vorschläge für eine anreizbasierte Reform der Krankenhausvergütung*

Proposals for an incentive-based reform of hospital remuneration

Zusammenfassung: Die Einführung des G-DRG-Systems war ein wichtiger Meilenstein. Das Gesamtsystem der Vergütung von Krankenhausleistungen in Deutschland enthält jedoch zahlreiche Fehlanreize, die zu unerwünschten Markteffekten führen, u.a. Mengenanreiz, Verschwimmen der Versorgungsstrukturen und fehlende Dynamik zu Ambulantisierung. Ziel des Beitrags ist es, von empirischer Evidenz geleitete Lösungsvorschläge für Deutschland aufzuzeigen, die eine ganzheitliche Reform der Krankenhausvergütung ermöglichen. Ein stärker an Anreizen ausgerichtetes Vergütungssystem würde den Wettbewerb stärken, die Verteilungsgerechtigkeit zwischen den Krankenhäusern verbessern und die Qualität der Versorgung erhöhen. Lösungsvorschläge beinhalten u.a. die Überprüfung des Einhausansatzes des G-DRG-Systems, die Integration von nicht mengenabhängigen Vergütungskomponenten, eine Mischvergütung für ausgewählte ambulante Leistungen sowie eine Integration von Qualitätsanreizen in das Vergütungssystem.
Summary: The introduction of the G-DRG system represented an important milestone in German health care. However, the system of financing acute impatient services contains a number of misguided incentives that lead to unintended market mechanisms, e.g. incentive to increase volume, blurred care structures, lack of developments towards substituting inpatient by outpatient services. The article aims at presenting empirically led solutions for Germany facilitating a holistic hospital reform. A more incentive-led reimbursement system would strengthen competition, improve resource allocation between hospitals and increase quality of care. Proposed solutions include reconsideration of the so called “One Hospital approach” of the G-DRG system, integration of non-volume related fees, mixed reimbursement fees for selected outpatient services and introduction of mechanisms to incentivize quality of care.

Der volle Artikeltext steht nur Abonnenten zur Verfügung!

Ausgabe 1 / 2018
Nutzen Sie alle Vorteile!


Nutzen Sie das volle Online-Angebot von DIVI. Als Abonnent der Zeitschrift können Sie sich kostenlos registrieren und exklusiv die Fortbildung absolvieren und alle Originalarbeiten online lesen!

Hier geht es zur Registrierung

Passwort vergessen?